Die Zwerghanfpalme – Trachycarpus nanus

Bild einer Zwerghanfpalme

Trachycarpus nanus

Die Herkunft dieser Hanfpalme sind die Berge-Süd-West Chinas, dort wächst sie in der Provinz Yunnan wie die meisten Hanfpalmen-Arten in den Himalaya Gebirgen. Sie ist heimisch in 2000 – 2500 Meter Höhe. Die im Jahre 1887 entdeckte Zwerghanfpalme ist eine der Ungewöhnlichsten Hanfpalmen-Arten. Denn anders als alle anderen Hanfpalmen-Arten ist sie Stammlos und wird höchstens 1 Meter hoch (teilweise sogar noch ein bisschen kleiner) . Die Trachycarpus nanus ist sehr frostbeständig, angeblich bis zu -17 Grad.

Aussehen der Zwerghanfpalme

Der Stamm

Dass die Trachycarpus nanus keinen Stamm bilden kann, macht die Zwerghanfpalme außergewöhnlich im Vergleich zu anderen Sorten.

Die Blüten

Die männlichen Blütenbestände der Zwerghanfpalme sind dem Weiblichen sehr ähnlich. Man erkennt ob es sich um eine Weibliche oder männliche Zwerghanfpalme handelt, indem man folgende Punkte beobachtet: die Verzweigungen der männlichen Blütenbestände sind weniger Steif und vollständig mit Blüten bedeckt, außerdem sind die der Weiblichen Blüten kugelförmig und in Dreiergruppen angeordnet. Die männlichen Blüten hingegen sind nicht immer kugelförmig.

Die Wedel

ihre Wedel sind silbrig-blau und wachsen nur knapp über den Boden. Sie sind kleiner als bei anderen Hanfpalmenarten und haben mehr Blattsegmente, diese sind mehr in die Tiefe geteilt. Der Durchmesser der Wedel beträgt ca. 50 cm.

Wachstum der Zwerghanfpalme

das Wachstum der Zwerghanfpalme hängt selbstverständlich davon ab wie gut die Bedingungen sind . Bei optimalen Bedingungen, (Sonniger Standort, regelmäßigem gießen, nährstoffreicher Boden) bilden sich ca. 4-5 Fächer pro Jahr. Diese Palmen- Art kann nur bis zu 1m hoch werden.

Pflege der Trachycarpus nanus

Die Palme freut sich über sonnige und Helle Plätze, Halbschatten ist für diese Art aber auch kein Problem. Als Substrat sollte Palmen- Erde verwendet werden. Die Pflege dieser Palme ist die Selbe Wie bei der Chinesischen Hanfpalme. Hier kannst Du mehr über die Pflege erfahren >klick<   das Wichtigste: Staunässe sollte vermieden werden und der Boden bzw. die Erde sollte nährstoffreich sein.

Anzucht

Eine weitere Besonderheit dieser Palme ist die Aussaat, denn die ist das ganze Jahr über möglich. Bei der Anzucht sollte man die Zwerghanfpalme über Nacht im Wasser Quellen lassen und danach die Samen ca. 1cm. tief in die Erde einpflanzen. Die Erde muss gleichmäßig feucht gehalten werden. 20 – 25 Grad ist die optimale Temperatur damit die Samen keimen können. Die Samen keimen nach ca. 2-5 Wochen. Für die Samen Anzuchterde verwenden.

Zwergehanfpalme winterhart machen

Im Winter sollten bei diese Palme – falls sie sich in der Wohnung befindet – die Fächer mit Wasser besprüht werden. Und wie Alle anderen Palmen sollte auch die Zwerghanfpalme im Winter wenig gegossen werden. Falls du mehr über die Überwinterung erfahren möchtest schau einfach hier vorbei.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis